Im Brauhaus blüh´n wieder die Bäume


Ganz verzückt betrachteten die Brau-Obersten in Schwechat die Knospen der Kastanienbäume im Garten des Brauhaus-Schwechat. "Wir sind ganz stolz, dass es uns gelungen ist, diese Bäume nicht nur vom Umschneiden zu retten sondern auch erfolgreich zu verpflanzen!" So Dir.Herbert Pristl (Brau Union Schwechat). Und Brauhaus Wirt Matthias Schiffer freute sich, dass just am Eröffnungstag des neu gestalteten Gartens Petrus ein Einsehen hatte und mit einem Sonnenfenster den Bieranstich ins rechte Licht rückte.



Gratulationen vor dem Zwickl-Fass: v.l.n.r: Dr.Andreas Urban (Brauerei Schwechat), Conrad Seidl, Matthias Schiffer Foto: Pictures born


Hier serviert der Brauhaus-Wirt persönlich: v.l.n.r: Dir.Herbert Pristl, Franz Suhrada, Matthias Schiffer, Karl Pfeifer und Promi-Schneider Pepino Teuschler


Qualität und Innovation sind schon immer die Grundpfeiler der Brauerei Schwechat gewesen. Ganz besonders stolz ist man daher auch, dass das Brauhaus Schwechat von Conrad Seidl (dem "Bierpapst", Kritiker und hervorragenden Bierkenner Österreichs) zur Bierinnovation des Jahres für NÖ 2002 gewählt wurde. Das Brauhaus Team ist sich voll bewusst, dass es sich auch weiterhin die Latte hochlegen muss um das zu bleiben, was es bereits in kürzester Zeit wurde: ein Bierwirtshaus der Extraklasse!


Home