80 Jahre Wiener Landtag.
Grosses Fest im Wiener Rathaus



UHBP Dr.Thomas Klestil beim gemütlichen Plauderstündchen mit Bürgermeister
Dr.Michael Häupl und Landtagspräsident Johann Hatzl.

Wer oder was bitteschön ist der "Wiener Landtag?" - werden sich jetzt sicher viele WienerInnen fragen. Und in seiner Festrede meinte Johann Hatzl, der 1. Wiener Landtagspräsident dazu: "Je mehr vieles, was Menschen tatsächlich betrifft, zentralistisch gestaltet und entschieden wird, - egal ob im Bund, in Österreich oder noch weiter weg in Brüssel, um so wichtiger werden echte und notwendige Kompetenzen für die Länder und Kommunen." Eine weitere These formulierte er so: "Wer näher sich zum Bürger befindet, wird konkreter mit den anstehenden Fragen konfrontiert und wird im Regelfall menschlicher und kompetenter entscheiden." Hier gelte es für die Zukunft das vernünftige Maß der Kompetenz auch in einem gemeinsamen Europa zu überdenken, überarbeiten und neu fest zu schreiben.


Im Bundesgesetzblatt der Republik Österreich, ausgegeben am 10. November 1920, wird das Gesetz vom 1. Oktober 1920 dokumentiert, womit die Republik Österreich als Bundesstaat eingerichtet wird. Im Artikel 2 steht: Österreich ist ein Bundesstaat. Der Bundesstaat wird gebildet aus den selbstständigen Ländern: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich-Land und Wien, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg. Gleichzeitig gibt es im Artikel 3 einen Hinweis über die Sonderbestimmungen für Niederösterreich-Land und Wien und im Artikel 114 heißt es, dass ein selbstständiges Land Wien durch übereinstimmende Gesetze des Wiener Gemeinderates und des Landtages von Niederösterreich-Land gebildet werden kann. In der Tat kam es relativ rasch zum Trennungsgesetz am 29. Dezember 1921, das drei Tage später in Kraft trat und damit die Grundlage für ein eigenes Bundesland Wien schuf. Seit 1922 gab es daher nicht mehr die Einrichtung eines gemeinsamen Landtages mit Niederösterreich- Land, denn der Wiener Landtag war von nun an eigenständig. Der 1. Jänner 1922 ist wie Landtagspräsident Hatzl abschließend anmerkte, der Geburtstag - und dieser wurde eben gebührend gefeiert!



Und so sehen es wir und alle WienerInnen gerne: Im Wiener Kaffeehaus sitzen Bundespräsident Dr.Thomas Klestil, der Landeshauptmann und Bürgermeister der Stadt Wien, Dr.Michael Häupl und der Landtagspräsident Johann Hatzl gemütlich beisammen und beplaudern die wichtigen Dinge für unser Wohl. Dass dies auch bei der Festveranstaltung so sein konnte, dafür sorgten die Tourismusschulen Modul und Judenplatz und ernteten riesiges Lob dafür.

Home